Haematococcus pluvialis

Haematococcus pluvialis Flotow gehört zu den Pflanzenstämmen Chlorophyta, Subphylum Tetraphytina, Klasse Chlorophyceae, Ordnung Volvocales, Familie Haematococcaceae und Gattung Haematococcus.

Haematococcus pluvialis ist eine einzellige, einkernige und zweigeißelige Mikroalge, deren Zellen durch eine eiförmige, ellipsoid-zylindrische oder fast kugelförmige Wand begrenzt sind. Während ihres Lebenszyklus hat sie zwei verschiedene Phasen, eine mobile (Flagellaten-)Phase des vegetativen Wachstums und eine zweite stationäre (Palmellen-)Phase der Astaxanthin-Carotinoid-Akkumulation.

Die lokalen Arten sind a priori an die vorherrschenden abiotischen und biotischen Faktoren angepasst und daher evolutionär auf die lokale Produktion biologischer Ressourcen vorbereitet. Ein lokaler Stamm, Heamatococcus pluvialis, wurde auf der Insel S. Miguel, Azoren, isoliert.

Haematococcus pluvialis, Algicel
Add to cart